Dr. Simon Zeisberg

Das Handeln des Anderen. Pikarischer Roman und Ökonomie im 17. Jahrhundert. Berlin, New York: de Gruyter 2019.

(gem. mit Christina Schaefer) Das Haus schreiben. Bewegungen ökonomischen Wissens in der Literatur der Frühen Neuzeit, Reihe: Episteme in Bewegung. Beiträge zur einer transdisziplinären Wissensgeschichte, Bd. 13, Wiesbaden: Harrassowitz 2018. (= Episteme in Bewegung. 13.)

„Bacon in Braubach oder Das gelehrte Nicht­-Wissen vom Reichwerden. Johann Balthasar Schupps satirische Dissertation De Arte Ditescendi (1648)“. In: Das Haus schreiben. Bewegungen ökonomischen Wissens in der Literatur der Frühen Neuzeit. Hg. v. Christina Schaefer und Simon Zeisberg. Wiesbaden: Harrassowitz 2018, S. 275–300.

„Paradoxe Perspektiven. Zur Funktion des Wunderbaren in Grimmelshausens „Wunderbarlichem Vogel-Nest“ (1672/75). In: Magia daemoniaca, magia naturalis, zouber. Schreibweisen von Magie und Alchemie in Mittelalter und Früher Neuzeit. Wiesbaden: Harrassowitz 2015, S. 313–338.

„Oeconomische Versetzungen. Erzählen vom Haus als Spielfeld simplicianischen Wissens vom Menschen. In: Simpliciania 34 (2013), S. 143–158.