HeadKonzept

Der SFB 980 ist Pilotprojekt für Forschungsorientierte Lehre im Rahmen des Zukunftskonzeptes der Freien Universität Berlin

Tag der Lehre
Präsentation auf dem "Tag der Lehre" am 6.05.2014

Der SFB 980 Episteme in Bewegung wurde – gemeinsam mit der Focus Area Disease in Human Aging: Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society  (DynAge) – vom Präsidium der Freien Universität zum Pilotbereich für das Projekt „Forschungsorientierte Lehre“ bestimmt. Ziel dieser Initiative ist die stärkere Integration interdisziplinärer Spitzenforschung in die universitäre Lehre. Der SFB stehe – so das Präsidium der Freien Universität Berlin – mit der Untersuchung von Wissenstransfers aus historischer Perspektive in beispielhafter Weise für das im Zukunftskonzept zentrale Konzept der globalen Wissensgewinnung.

Intendiert ist die Einführung bzw. Intensivierung eines „research based teaching“, bei dem Studierende Forschungsprozesse selbst praktisch durchlaufen. Durch die systematische Integration von aktueller Forschung und die Anleitung zu eigener Forschungstätigkeit soll Masterstudierenden eine Forschungskompetenz vermittelt werden, die „hohen methodologischen Standards, einer korrekten akademischen Praxis, der Förderung von Potentialen im Sinne der Bildungsgerechtigkeit (ohne Ansehen sozialer, kultureller oder religiöser Herkunft oder Geschlecht), der Unterstützung von Autonomie und Selbstregulation im Lernprozess sowie der Förderung kritischer Reflexion“ verpflichtet ist. Über das Engagement besonders leistungsstarker Verbundprojekte, soll Forschung ins Curriculum integriert und der Zugang zu Spitzenforschung für Interessierte erleichtert werden.