Peter-André Alt

Magia daemoniaca, magia naturalis, zouber. Schreibweisen von Magie und Alchemie in Mittelalter und Früher Neuzeit. Hg. v. Peter-André Alt, Jutta Eming, Tilo Renz und Volkhard Wels. Wiesbaden: Harrassowitz 2015. (= Episteme in Bewegung. 2.)

Religiöses Wissen in der Lyrik der Frühen Neuzeit. Hg. v. Peter-André Alt und Volkhard Wels. Wiesbaden: Harrassowitz 2015. (= Episteme in Bewegung. 3.)

„Allegorie und Paradoxie. Zur Organisation religiöser Denkmuster in englischer und deutscher Lyrik des 17. Jahrhunderts“. In: Religiöses Wissen in der Lyrik der Frühen Neuzeit, S. 95–116.

„Allegorie und Paradoxie. Zur Organisation religiöser Denkmuster in englischer und deutscher Lyrik des 17. Jahrhunderts“, auf der Tagung Religiöses Wissen in der Lyrik der Frühen Neuzeit, 26.09.2014.

Einführung zur Tagung „Magia daemoniaca, magia naturalis, zouber“, Freie Universität Berlin 15.11.2013.