Vorträge

„The Heart is a Scenery of Religious Debate. Representations of the Self and the Other in Two Medinan Suras“, Internationale Konferenz Aspects of Qurʾānic Scholarship: Philology Meets Theology, Berlin, 26.09.2016.

„Spuren verwischen. Israelitisches Gedächtnis im Koran und der Prophet als Medium der Übertragung”, Jahrestagung des SFB 980 Spur(en), 30.06.2016.

„Majāz al-Qur’ān  – Pre-Scientific Philology or Late Antique Linguistic Knowledge“, Abendvortrag am Orientinstitut Beirut, 16.06.2016.

„Die Dichter im Spiegel des Propheten. Die skandalöse Interpretation des Korans mit Hilfe  der altarabischen Dichtung im 8. Jahrhundert“, Konferenz Popularisierung Heiliger Texte, Junge Akademie der Wissenschaften, Bern, 01.10.2015.

„Koran und interpretierte Bibel“,  Konferenz Koran und europäische Theologie, Karl Franzens Universität,  Graz, 12.12.2014.

„Late Antique Allegorical Interpretation in Qur’anic Philology“, Workshop Typology in the Quran and Quranic Exegesis, SFB 980, Berlin, 01.12.2014.

„Philologie schafft Ordnung!? – Einige medientheoretische Überlegungen zu den Voraussetzungen für philologisches Arbeiten im Frühislam“, Deutscher Orientalistentag 2013, Münster, 26.09.2013.

„Is there a Thing in the Qur’ān with no Meaning? – The ‘Disconnected Letters’ in Early Philological Commentaries“, Konferenz der American Oriental Society 2012, Boston.

„Text und Kontext im frühislamischen Korankommentar Abu ʿUbayda Maʿmar ibn al-Muthanas (st. 825)“, Forschungscolloquium Text & Kontext, Bayreuth, 07.10.2011.