Aufsätze

„Wiederholung – Erinnerung – Übertragung. Ein Deutungsversuch von Sure 5“, in: Katharina Heyden und Henrike Manuwald (Hg.), Übertragungen heiliger Texte in Judentum, Christentum und Islam. Fallstudien zu Formen und Grenzen der Transposition, Tübingen 2018 (Hermeneutische Untersuchungen zur Theologie), (im Druck).

„Spätantike. Von einer Epoche zu einem Denkraum“, in: Nora Schmidt, Nora K. Schmid und Angelika Neuwirth (Hg.), Denkraum SpätantikeReflexionen von Antiken im Umfeld des Koran, Wiesbaden 2016, S. 1–38.

„Hermeneutiken des Literalsinns. Spätantike Debatten um Allegorie und Allegorese im frühislamischen Korankommentar“, in: Nora Schmidt, Nora K. Schmid und Angelika Neuwirth (Hg.), Denkraum SpätantikeReflexionen von Antiken im Umfeld des Koran, Wiesbaden 2016, S. 269–296.

„Koran und ‚interpretierte Bibel‘. Formen des gottesdienstlichen und exegetischen Umgangs mit Offenbarungswissen im Prozess der koranischen Verkündigung“, in: Ulrike Bechmann und Karl Prenner (Hg.), Religion ist keine Insel, Bern 2015, S. 13–40.

„The Language of the Arabs in Early Philology. An Investigation of the Term mathal in Abu ʿUbayda’s Majāz al-Qurʾān“, in: Jens Scheiner und Damien Janos (Hg.), The Place to Go to. Contexts of Learning in Baghdad from the eighth to tenth Centuries, Princeton 2014, S.77–102.