Aufsätze

„Trajekte spätantiker Askese: Übungswissen in der frühislamischen Mahnpredigt am Beispiel von al-Ḥasan al-Baṣrī (21–110 AH/ 642–728)“, in: Almut-Barbara Renger und Alexandra Stellmacher (Hg.), Übungswissen in Religion und Philosophie: Produktion, Weitergabe, Wandel, Berlin u.a.: LIT Verlag [im Erscheinen], S. 119–140.

„Der zweifache spätantike Kontext altarabischer Sehersprüche“, in: Nora Schmid, Nora K. Schmid und Angelika Neuwirth (Hg.), Denkraum SpätantikeReflexionen von Antiken im Umfeld des Koran, Wiesbaden: Harrassowitz 2016, S. 209–233.

„Lot’s Wife: Late Antique Paradigms of Sense and the Qur’ān“, in: Angelika Neuwirth und Michael Sells (Hg.), Qur’ānic Studies Today, London u.a.: Routledge 2016, S. 52–81.

„Abū l-ʿAtāhiya and the Versification of Disenchantment“, in: Jens Scheiner und Damien Janos (Hg.), The Place to Go to. Contexts of Learning in Baghdad from the eighth to tenth Centuries. Princeton: The Darwin Press, 2014.