Forschungsorientierte Lehre

Forschungskolloquium "Alte Medizin" an der Humboldt-Universität zu Berlin

In dem im Arbeitsbereich von Herrn Professor van der Eijk angesiedelten Forschungskolloquium werden zum einen laufende Arbeiten der Mitglieder der Forschungsgruppe „Medicine of the Mind, Philosophy of the Body“ vorgestellt und diskutiert, zum anderen widmen sich die Vorträge aktuellen Forschungsthemen im Bereich „Antike (und spätantike) Medizin und ihre Rezeption im Mittelalter und in der frühen Neuzeit“, wie sie im Teilprojekt A03 des Sonderforschungsbereichs 980 „Episteme in Bewegung“ bearbeitet werden – wodurch die Beziehungen zur antiken Philosophie und Wissenschaftsgeschichte besondere Berücksichtigung finden.

Das Forschungskolloquium wird fortlaufend in jedem Semester angeboten.