Dr. Şirin Dadaş

(Nicht)Wissen – Dynamiken der Negation in vormodernen Kulturen, hg. v. Şirin Dadaş und Christian Vogel, Wiesbaden: Harrassowitz (Episteme in Bewegung. Beiträge zu einer transdisziplinären Wissensgeschichte) (in Vorbereitung).

(gem. mit Christian Vogel), „Verneinen, Vergessen, Überschreiben, Überschreiten – Dynamiken der Negation im Wissenstransfer“, in: (Nicht)Wissen – Dynamiken der Negation in vormodernen Kulturen, hg. v. Şirin Dadaş und Christian Vogel, Wiesbaden: Harrassowitz (Episteme in Bewegung. Beiträge zu einer transdisziplinären Wissensgeschichte) (in Vorbereitung).

„Das Kunstschöne im Zwiegespräch. Formen der Verhandlung ästhetischen Wissens in Lodovico Dolces Dialogo della pittura“, in: Medien- und gattungsspezifische Modi der Diskursivierung elusiven Wissens in Dichtungen der Frühen Neuzeit, hg. von U. Schneider, Wiesbaden: Harrassowitz (erscheint 2020).

„Enseigner l’art poétique: Daniello – Bembo – Gabriele“, Studientag „Le savoir esthétique et ses voies de transmission, ou: Comment communiquer, enseigner, instituer l’art en France et en Italie aux XVIe et XVIIe siècles?“ mit Déborah Blocker (Berkeley), 01.07.2019.

„Verneinen, Vergessen, Überschreiben, Überschreiten - Dynamiken der Negation im Wissenstransfer“ (gemeinsam mit Christian Vogel), SFB-Jahrestagung „(Nicht)Wissen – Dynamiken der Negation in vormodernen Kulturen“, 27.-29.06.2019.

„Facetten elusiven Wissens in Pietro Bembos Asolani und Prose della volgar lingua“, Tagung „Negation und Wissen. Zur Kategorie der Negativität in Theologie, Anthropologie und Ästhetik in der Vormoderne“, 04./05.04.2019.

„Lücken im System – Elusives Wissen in Bernardino Daniellos Della poetica“, Vortrag innerhalb des Workshops „Semantik der Lücke“ bei der Jahrestagung des SFB 980 und SFB 933 Umschreiben/Re-Writing. Materiale und epistemische Dimensionen von Retextualisierung in der Vormoderne, 29.06.-01.07.2017, Landgut Stober bei Nauen.