Vorträge

„Anekdoten im frühneuzeitlichen Kunstdiskurs in Rom und Paris. Kontexte und Funktionen“, Vortrag Tagung Wissen en miniature. Theorie und Epistemologie der Anekdote, 25.-27.10.2018, SFB 980, Freie Universität Berlin.

„‚Discorsi Academici‘ on Painting – Discussing Beauty, Perfection & Nobility“, Vortrag Workshop The Know[ing] How of Early Modern Italian Academies, 11.12.2017, SFB 980, Freie Universität Berlin.

„Schön – nach allen Regeln der Kunst?!“, Beitrag zur KinderUni am SFB 980, 11.-12.10.2017, Freie Universität Berlin.

„Leonardo’s Figures, the Materiality of Lombard Sculpture and the Aesthetics of the ‚Moti‘“Konferenz Leonardo & gli altri / Leonardo in Dialogue, 19.09.2015, Kunsthistorisches Institut in Florenz, Max-Planck-Institut.

Belle bruttezze‘ & ‚pitture ridicole‘. Vom Figurieren des Grotesken und Komischen im kunsttheoretischen Diskurs der Lombardei im Cinquecento“, Workshop „Figurales Wissen zwischen Norm und Abweichung“ im Rahmen der SFB-Jahrestagung Figurales Wissen – Medialität, Ästhetik und Materialität von Wissen in der Vormoderne, 03.07.2015, Berlin.

„The Mediality of the Nymph in the Cultural Context of Pirro Visconti’s Villa at Lainate“, Jahrestagung der Renaissance Society of America, 26.03.2015, Berlin.

„Grottesco and suavitas – The Accademia della Val di Blenio and the Accademia Ambrosiana. Contrasting Concepts of Art Academies in Early Modern Lombardy“, Jahrestagung derRenaissance Society of America, 28.03.2014, New York.