Publikationen, Vorträge und Ausstellungen

des Teilprojekts T01 "Gegenstände des Transfers. Konzepte zur Vermittlung von Transferprozessen zwischen Nahem Osten und Europa in der Vormoderne im musealen Kontext", Leitung: Dr. Vera Beyer

 

I. Herausgeberschaften

Themenheft Contextualising Choices. Islamicate Elements in European Arts, hrsg. v. Vera Beyer, Isabelle Dolezalek u. Monika Juneja, Medieval History Journal 2/2012 u. darin: Introduction: Contextualising Choices. Islamicate Elements in European Arts, S. 231-242.

Joseph und Zulaikha. Beziehungsgeschichten zwischen Indien, Persien und Europa, hrsg. v. Vera Beyer, Friederike Weis u. Heinrich Schulze Altcappenberg [Ausstellungskatalog, Kupferstichkabinett Berlin 11.6.-7.9.2014], Neu-Isenburg, Edition Minerva, 2014.

 

II. Projektrelevante Aufsätze

Vera Beyer

„Darstellungen von Joseph und Zulaikha in Persien, Indien und Europa – eine Beziehung im Vergleich“, Joseph und Zulaikha. Beziehungsgeschichten zwischen Indien, Persien und Europa, hrsg. v. Vera Beyer, Friederike Weis u. Heinrich Schulze Altcappenberg, Neu-Isenburg, 2014, S. 13-29.

„Each Other’s Idols: Reciprocal Perspectives on Images and Imagination in Persian and Romanic Miniatures“, in: The Challenge of the Object/Die Herausforderung des Objekts, Akten des XXXIII. Congress of the International Committee of the History of Arts (CIHA), hrsg. von G. Ulrich Großmann u. Petra Krutisch, Nürnberg, 2014, S. 180-181.

„Gängelwagen des Vergleichs“, in: Denkfiguren. Für Anselm Haverkamp/Figures of thought. In the honor of Anselm Haverkamp, hrsg. v. Eva Horn u. Michèle Lowrie, Berlin, August, 2013, S. 77-81.

„Preliminary Thoughts on an Entangled Presentation of ‚Islamic Art‘”, in: Islamic Art and the Museum. Approaches to Art and Archeology of the Muslim World in the Twenty-First Century, hrsg. v. Benoît Junod, Georges Khalil, Stefan Weber u. Gerhard Wolf, London, Saqi, 2012, S. 95-98.

 

Isabelle Dolezalek

„Trendy Trade with Blue-and-White Dishes. Early Networks of Ceramic Exchange between East and West”, in: Artistic Legacy of Islamic Culture: The Art and Culture of Umayyad Damascus and Abbasid Baghdad (650-950),Ausstellungskatalog (Sharjah, Museum für Islamische Kunst, Oktober 2014), hrsg. v. Stefan Weber, Ulrike Al-Khamis, Susan Kamel, München, 2014.

„Comparing Forms, Contextualising Functions. Arabic Inscriptions on Textiles of the Norman King William II and Fatimid irāz”, in: Riggisberger Berichte, hrsg. v. Juliane von Fircks und Regula Schorta (eingereicht und angenommen).

„Textile Connections? Two Ifrīqiyan Church Treasures in Norman Sicily and the Problem of Continuity across Political Change”, in: Al-Masaq, 2013/1, hrsg. v. Alex Metcalfe und Mariam Rosser-Owen.

„Fashionable Form and Tailor-Made Message. Transcultural Approaches to Arabic Script on the Norman Kings’ Mantle and Alb“, in: The Medieval History Journal, 15/2, 2012, hrsg. v. Vera Beyer, Isabelle Dolezalek und Monica Juneja.

 

Sophia Vassilopoulou

Imperial References: The Gök Medrese in Sivas as an Example of the Use of Marble in Thirteenth-century Anatolia“, in: Funūn - Transkulturelle Perspektiven, 3/2014

“Mshatta: Islamic Art and its Connection to Antiquity“, mit Katharina Meinecke, in: Artistic Legacy of Islamic Culture: The Art and Culture of Umayyad Damascus and Abbasid Baghdad (650-950), Ausstellungskatalog (Sharjah, Museum für Islamische Kunst, Oktober 2014), hrsg. v. Stefan Weber, Ulrike Al-Khamis, Susan Kamel, München, 2014.

“Secular or mystical? The image of a “couple around a tree” on Persian lustre tiles from the 13th and 14th century, “Figure and Ornament. Aesthetics, Art and Architecture in the Caucasus Region, from 400 to 1700“, hrsg. v. Barbara Schellewald u. Gerhard Wolf (eingereicht und angenommen).

 

III. Vorträge

Vera Beyer

„When Writers Dream of Mental Sight... Images of Dreams as Mediators between Material and Immaterial Aspects of Persian and French Manuscripts“, Clothing Sacred Scripture, Internationale Tagung, Zürich, 10/2014.

„Gegenstand der Idolatrie, Instrument der Erkenntnis. Das Portrait Alexanders in der französischen und persischen Buchmalerei“, Erzählungen über Alexander den Großen im vormodernen Asien und Europa, Workshop des Teilprojekts B02, Berlin, 10/2014.

„Destablilisierungen des Herrscherkörpers gegenüber seinem Portrait“, „Destabilisierungen vormoderner Herrscherkörper in Bild, Ritus und Zeremoniell“, Workshop, Basel, NFS Bildkritik – eikones, 3/2014.

„Den Kopf verdrehen? Überlegungen zu Kontextualisierung und Funktion von Ornamenten“, Zur Vielfalt des Ornaments im Mittelalter, Studientag des Berliner Arbeitskreises Kunstgeschichte des Mittelalters (BAKM), 2/2014.

„Zelt des Allerheiligsten, Kragen der Natur. Zum Verhältnis von Ornat und Ornamentalität in persischen und nordalpinen Darstellungen des Vorhangs vor dem Thron Gottes“, Einkleidungen der heiligen Schrift, Internationaler Workshop, Basel, NFS Bildkritik - eikones, 12/2012.

„Byzantinische Idole“, Orient – Okzident. Forschung zwischen Byzanz und Basel. Festkolloquium zu Ehren von Barbara Schellewald, Basel, 9/2012.

„Spiegelblank. Konnotierungen des Polierens von Papier in zwei Manuskripten von Nizāmīs Iskandarnāme des 15. Jahrhunderts“, The Matter of Manuscripts, Workshop des SFB 950 Manuskriptkulturen, Hamburg, 7/2012.

 

Isabelle Dolezalek

„Beziehungen jenseits konventioneller Grenzen. Das Projekt ‚Gegenstände des Transfers’ stellt sich vor“, Vortrag für den Freundeskreis des Museums für Islamische Kunst, Berlin, 4/2014.

„Textilinschriften im Transfer – Von Ornamenten im Mittelmeerraum“, Tagung Muster im Transfer, Braunschweig, 12/2013.

Wer konnte das denn lesen? Zur Rezeption arabischer Inschriften auf den Krönungsgewändern des Heiligen Römischen Reiches“, Ringvorlesung Wissensbewegungen – Bewegliches Wissen des SFBs 11/2013.

„Textile Archives? Comparing the Functions of Inscribed Textiles from Norman Sicily and Fatimid Egypt“, Biennial Conference of the Society of the Medieval Mediterranean, Cambridge, 7/2013.

„Objects in Transfer. Concepts for the Museographical Display of Transfer Processes. Presenting a Fifteenth-century Spanish Carpet from the Museum of Islamic Art, Berlin”, Nachwuchstagung der Ernst Herzfeld Gesellschaft für Islamische Kunst, Bamberg, 4/2013.

„Modisch und individuell. Arabische Schrift auf den Gewändern der normannischen Könige Siziliens“, Abendvortrag Gesellschaft der Freunde Islamischer Kunst und Kultur, München, 7/2012.

 

Sophia Vassilopoulou

„Konya and Sivas: imperial vs. civic? The architectural history of two cities in 13th-century Anatolia“, Cities: A Bigger Picture. An Examination of the Heritage, Archaeology and Art of Anatolian Cities from Prehistoy to the Ottoman Empire, Koç University, Istanbul, 4/2013.

„Das ästhetische Programm des seldschukischen Wesirs Fakhr ad-Din Ali an den Portalen seiner Medresen in Gegenüberstellung zum imperialen Stil in der Architektur Anatoliens“, „Forschung zur Kunst und Kultur des Nahen Osten heute – Zwischen den Stühlen oder mittendrin?“, LMU-Universität, München, 2/2013.

 

IV. Ausstellung

Joseph und Zulaikha. Josephsgeschichten zwischen Indien und Europa, kuratiert v. Vera Beyer, Heinrich Schulze Altcappenberg u. Friederike Weis, Kupferstichkabinett – Staatliche Museen zu Berlin, 11.6.- 7.9.2014.

 

V. Ausstellungsbeiträge

Isabelle Dolezalek: Cobalt Blue between Persia and China, Film, 1,5 Min., und Sophia Vassilopoulou: Spreading the secret: Lustre-pottery technique, Film, 2,5 Min.,und Mingling cultures in Early Islamic Art: the spectacular façade of the Mshatta Palace, Film, 2,5 Min., mit Katharinia Meinecke, für die Ausstellung Artistic Legacy of Islamic Culture: The Art and Culture of Umayyad Damascus and Abbasid Baghdad (650-950), Sharjah, Museum für Islamische Kunst, Oktober 2014.