Aspekte des Figura-Begriffs

03.07.2015 | 09:30 - 12:30
Workshop im Rahmen der 3. Jahrestagung des Sonderforschungsbereichs 980 „Episteme in Bewegung“, die in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin im Bode-Museum stattfindet

                  
Der Workshop reflektiert den Figura-Begriff aus drei verschiedenen historischen und sachlichen Perspektiven: Ausgehend von Auerbachs Konzept eines ‚energischen Realismus‘ sollen erstens etymologische Aspekte von figura,zweitens konzeptionelle Affinitäten und Abgrenzungen zu anderen Darstellungsmodi (Mimesis, Ekphrasis und Allegorie) und drittens der Figura-Begriff in Melanchthons Rhetorik besprochen werden. Der Diskussionscharakter soll hier im Vordergrund stehen. Kurze Impulsreferate aus Philosophie, Religionswissenschaft und Germanistik sollen in die Diskussion einführen und das Gespräch einleiten.

Mit Alessandro Stavru, Volkhard Wels und Ursula Ziegler

  

>> Veranstaltungsort des Workshops: Seminarraum Finkenwalde im Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin <<

Zeit & Ort

03.07.2015 | 09:30 - 12:30

Seminarraum Finkenwalde, Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin