Kooperation mit Stanford University

Kooperationsveranstaltung

Kooperationsveranstaltung

Besuch der Sammlungen

Besuch der Sammlungen

News vom 10.04.2019

An der germanistischen Mediävistik an der amerikanischen Stanford University findet ab morgen in Kooperation mit unserem Sonderforschungsbereich ein gemeinsamer Workshop zu "Things and Thingness in Medieval Literature, Culture, and Art" statt.

Im Mittelpunkt steht der wissenschaftliche ‚Nachwuchs’, d.h. Promovierende und Postdocs beider Seiten, die sich über ihre jeweiligen theoretischen und methodischen Ansätze bei der Erfassung von Objekten in literarischen Texten, Handschriften und gegebenenfalls in der Kunst austauschen. Wir freuen uns über die fruchtvolle Kooperation und das vielversprechende Programm.

Die Ergebnisse werden in einer neuen englischsprachigen Reihe im De Gruyter Verlag publiziert.

1 / 45