Springe direkt zu Inhalt

Neue SFB-Podcast-Folge „Der Grüne Caesar“ in der Sendung „Zeitfragen“ auf DLF Kultur

„Der Grüne Caesar“

„Der Grüne Caesar“
Bildquelle: Martina Hoffmann

News vom 09.05.2022

Am 11. Mai 2022 wurde die neue Folge „Der Grüne Caesar“ des SFB-Podcast Hinter den Dingen in der Sendung „Zeitfragen. Kultur und Geschichte“ auf Deutschlandfunk Kultur vorgestellt.
   

Auf der Berliner Museumsinsel, in der Antikensammlung des Alten Museums, befindet sich eines der berühmtesten Bildnisse Gaius Julius Caesars. Aus grünem Stein gefertigt zeigt der „Grüne Caesar“ die Züge des großen Staatsmannes und Feldherren. Aber können wir tatsächlich davon ausgehen, dass wir hier realistische Gesichtszüge Caesars vor uns haben? Woher stammt unser Wissen über die Person Caesars überhaupt?

Wir haben uns mit dem Latinisten Matthias Grandl und mit Melanie Möller, Professorin für klassische Philologie an der Freien Universität Berlin, auf die Suche nach charakteristischen Handlungen und Aussagen Caesars gemacht, wie sie in zahlreichen Anekdoten überliefert sind. Was sind Anekdoten? Was für ein Wissen tragen sie in sich? Sind sie bloße Gerüchte oder kommen wir Caesar in diesen kleinen Geschichten besonders nah?

In der neuen Folge des Podcasts Hinter den Dingen erfahren Sie, wie Anekdoten wandern, sich verändern und über die Jahrhunderte hinweg unser Caesar-Bild prägen. Hören Sie, wie der Würfel am Rubikon fiel, wo Caesar siegte, nachdem er „angekommen war“ und „gesehen hatte“, und wie er sein Gesicht wahrte, als er am Strand in Afrika stolperte und auf die Nase fiel.

Hier geht es zum Beitrag von Stefanie Oswalt in der Sendung „Zeitfragen. Geschichte und Kultur“ auf DLF Kultur.

1 / 56