Springe direkt zu Inhalt

Jürgen Renn erhält Francis-Bacon-Preis 2014

Prof. Dr. Jürgen Renn

Prof. Dr. Jürgen Renn
Bildquelle: Erika Borbély-Hansen

SFB-Mitglied Prof. Dr. Jürgen Renn, Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, erhält den Francis-Bacon-Preis 2014 des California Institute for Technology (Caltech) für seine herausragenden Forschungsleistungen in der Wissenschaftsgeschichte.

News vom 13.01.2015

        
Prof. Dr. Jürgen Renn wird für seine einflussreichen Studien über den
Strukturwandel von Wissenssystemen mit dem Francis-Bacon-Preis 2014
ausgezeichnet. Ziel seiner Forschungen ist ein theoretisches Verständnis der
langfristigen Dynamik der Wissensentwicklung. Vor diesem Hintergrund hat
er sich mit den Ursprüngen der theoretischen Wissenschaft in der Antike,
mit der Entstehung der klassischen Mechanik in der Frühen Neuzeit und mit
den Revolutionen der modernen Physik im frühen zwanzigsten Jahrhundert
beschäftigt, von der statistischen Mechanik über die Relativitäts- bis zur
Quantentheorie.
    
Er ist ein Vorkämpfer des offenen Zugangs zu digitalen Quellen in den
Geisteswissenschaften und hat zu bedeutenden wissenschaftshistorischen
Ausstellungen beigetragen, darunter „Albert Einstein – Ingenieur des
Universums“, „Max Planck – Revolutionär wider Willen“ und „Archimedes:
Kunst und Wissenschaft der Erfindung“.
Jürgen Renn ist Honorarprofessor für Wissenschaftsgeschichte an der
Humboldt Universität und der Freien Universität Berlin und
Gründungsmitglied des Berliner Antike Kollegs. Er gehört zahlreichen
nationalen und internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften und
Gremien an, darunter der Leopoldina. 2014 erhielt er den Gustav-
Neuenschwander-Preis der Europäischen Gesellschaft für
Wissenschaftsgeschichte.
   
Der Francis Bacon Preis wird durch das California Institute of Technology
und die Francis Bacon Stiftung alle zwei Jahre für Spitzenforschung in der
Wissenschafts- und Technikgeschichte sowie in der historisch orientierten
Wissenschaftsphilosophie vergeben und ist mit $20,000 dotiert. Jürgen
Renn wird darüber hinaus ein Semester lang am CalTech als Francis Bacon
Visiting Professor unterrichten und den Eröffnungsvortrag der
wissenschaftlichen Konferenz halten, die herausragende Physiker und
Historiker aus Anlass des hundertsten Jahrestages der allgemeinen
Relativitätstheorie zusammen bringen wird.

Quelle: Pressemitteilung des MPI für Wissenschaftsgeschichte

38 / 47