Prof. Dr. Edward Watts, Hypathia - the life and legend of an ancient philosopher

27.06.2016 | 10:00 - 12:00

Workshop des Teilprojekts A04 "Prozesse der Traditionsbildung in der De interpretatione-Kommentierung in Spätantike und Mittelalter"
 

Das gräzistische SFB-Teilprojekt A04 "Prozesse der Traditionsbildung in der De interpretatione-Kommentierung in Spätantike und Mittelalter" lädt alle Interessierten herzlich ein, am Montag, den 27.06.2016, 10-12 Uhr, an einem Workshop mit Prof. Dr. Edward Watts (University of California San Diego) teilzunehmen. Das Thema der Veranstaltung lautet: 


Hypatia -- the life and legend of an ancient philosopher.

 

In dem Workshop wird Herr Watts seine neuesten Forschungen zur antiken Philosophin Hypatia vorstellen und die Kontextualisierungen im Umfeld christlich-paganer Konflikte im Alexandria des beginnenden 5. Jahrhunderts n. Chr. Bei diesen Studien steht die Frage im Vordergrund, welche Handlungsräume Frauen in den intellektuellen Kreisen offenstanden, die dem Platonismus und Aristotelismus nahestanden, und welche Unterschiede es in den religiösen, philosophischen und pädagogischen Praktiken es zwischen Männern und Frauen gab. Diese Forschungen haben sich in einem Buch niedergeschlagen, das noch in diesem Jahr erscheinen wird.

 

Es wird um Anmeldung unter graezistik@klassphil.fu-berlin.de (Ansprechpartner: Martin Bisse) gebeten, da zur Vorbereitung Material zur Verfügung gestellt werden soll.

Zeit & Ort

27.06.2016 | 10:00 - 12:00

SFB Villa, Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Ansprechpartner: Martin Bisse (Sekretariat Gräzistik von Prof. Dr. Gyburg Uhlmann)

graezistik@klassphil.fu-berlin.de