Edition Practices

16.02.2017 | 10:00 - 13:00

1. Ring-Workshop der Berliner Arbeitsgruppe des Forschungsprojekts „Edition Practices“, Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung
 

Seit Sommer 2016 beschäftigt sich eine interdisziplinäre und institutionenübergreifende Arbeitsgruppe unter Leitung des amerikanischen Philologen Prof. Dr. Glenn Most (Chicago/Pisa) mit der Geschichte und Methodologie von Editionspraktiken. Die Berliner Arbeitsgruppe, bestehend aus 12 Professorinnen und Professoren, trifft sich zweimal im Semester, um ausgehend von fachspezifischen Editionsproblemen der jeweiligen Disziplinen Methoden und Textbegriffe in komparativer und kulturhistorischer Perspektive mit Blick auf die zukünftige Editionspraxis zu diskutieren.

An der Freien Universität Berlin angesiedelte Teilnehmer/innen der Arbeitsgruppe:
Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum
Prof. Dr. Anne Eusterschulte
Prof. Dr. Markham Geller
Prof. Dr. Beatrice Gründler
Prof. Dr. Gyburg Uhlmann

Zeit & Ort

16.02.2017 | 10:00 - 13:00

SFB-Villa, Sitzungsraum, Schwendenerstraße 8, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Teilnahmewunsch bitten wir um eine Anfrage an: jacob.veidt@gmail.com