Modell + Risiko. Historische Miniaturen zu dynamischen Epistemologien

06.11.2014 - 08.11.2014
Modell und Risiko

Modell und Risiko
Bildquelle: R. Fludd: Utriusque cosmi maioris (1617); MPIWG Berlin unter CC BY-SA 3.0; bearb. M. Wiener.

Konferenz konzipiert und organisiert vom Teilprojekt C04 "Spielteufel, Narrenschiff, Totentanz: Figurationen von Risiko in Mittelalter und Früher Neuzeit" (Projektleitung: Prof. Dr. Helmar Schramm)
    

+++ Bitte beachten Sie die Programmänderungen am Nachmittag des ersten Konferenztages (siehe Seitenende) +++

   
Modelle dienen der Bewältigung epistemologischer Risiken. Sie machen das Unwägbare wägbar, gewähren Zugriff auf das Unverfügbare, das Potentielle und Kontingente, vermitteln zwischen der Faktizität des Gegebenen und der sie erfassenden Theoriebildung. Eben weil Modelle Bedeutung erst im dynamischen Zusammenspiel mit ihrer epistemischen Umgebung erhalten, stellt sich die Frage, inwiefern historische Modellbildung und ‑anwendung durch differierende ästhetische, kulturelle oder politische Momente geprägt sind, welche die jeweilige Transfer- und Vermittlungsfunktion mitbestimmen.

Von einem solch nichtontologischen, kontextabhängigen Modellbegriff ausgehend, diskutieren die interdisziplinären Vorträge die materiellen und historischen Verfasst- und Bedingtheiten von Modellen und Modellvorstellungen. Als „historische Miniaturen“ gedacht, widmen sich die Beiträge in exemplarischer Form der Exploration und Tiefensondierungen historischer und epistemologischer Schichtungen. Dabei sichtbar werdende Verschiebungen, Brüche und Kontinuitäten des Modellgebrauchs sollen im Sinne einer Revision einer allzu scharfen wissensgeschichtlichen Trennung von Moderne und Vormoderne diskutiert werden.

Kontakt: Michael Conrad, mconrad(at)zedat.fu-berlin.de

    

++++++++ Programmänderungen am Donnerstag, den 6.11.2014 +++++++

12.45-14.45 Uhr    Mittagspause

14.45-15.00 Uhr   Statement von Prof. Dr. Helmar Schramm (Audioeinspielung)

15.00-15.45 Uhr    Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Schäffner (wie geplant)

15.45-16.30 Uhr    Vortrag von Dr. Andreas Wolfsteiner (beginnt 30 min. früher)

ab 16.30 Uhr         Empfang

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zeit & Ort

06.11.2014 - 08.11.2014

SFB-Villa, Sitzungsraum, Schwendenerstraße 8, 14195 Berlin