WissensFragen – Der SFB 980 im Gespräch mit ...

14.05.2014
Veranstaltungsreihe WissensFragen

Veranstaltungsreihe WissensFragen

Der Sonderforschungsbereich 980 startet mit einer neuen Veranstaltungsreihe in das Wintersemester 2014/2015, in die wir Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten wissensgeschichtlichen Forschungsbereichen einladen, um Perspektiven und Positionen zu sondieren und Buchneuerscheinungen zu diskutieren.
    

Freitag, 31.10.2014, 12:00 Uhr c.t.

PD Dr. Ralf Klausnitzer, Humboldt-Universität zu Berlin

„Epistemische Situationen, Asymmetrien, Verlaufsformen. Konzepte zur Beschreibung und Erklärung von Wissenstransfers“

Diskussion der Buchneuerscheinung: Wissenstransfer. Konditionen, Praktiken, Verlaufsformen der Weitergabe von Erkenntnis, hg. v. Jan Behrs, Benjamin Gittel, Ralf Klausnitzer, Frankfurt am Main: Peter Lang 2013.

Wissen ist nicht zu denken ohne seine unter historisch variablen Konditionen realisierte Vermittlung. Erkenntnisse und Methoden werden an unterschiedlichen Orten und mit historisch variablen Praktiken transferiert. Der Band schafft Grundlagen, um die komplexen Vorgänge der Weitergabe, Aufnahme, Adaptation und Modifikation von Wissen zu analysieren. Dazu werden Begriffe zur Beschreibung und Erklärung von Prozessen des Wissenstransfers definiert, Konditionen und Praktiken der aktiven Mediatisierung epistemischer Bestände erläutert, Verlaufsformen der Weitergabe von Erkenntnissen rekonstruiert und eine umfassende Bibliographie der Forschungsbeiträge zum Thema verfügbar gemacht. Aufgrund seiner interdisziplinären Ausrichtung stellt der Band instruktive wissenschaftstheoretische und -praxeologische Einsichten bereit, die nicht nur für die Selbstreflexion der textinterpretierenden Disziplinen, sondern auch für andere wissenschaftliche Fächer wichtig werden können. (Klappentext zum Buch)

Zeit & Ort

14.05.2014

SFB-Villa, Schwendenerstraße 8, Sitzungsraum, 14195 Berlin-Dahlem