Öffentlichkeit und ihre Medien. Neue Konzeptionen der öffentlichen Sphäre zwischen Früher Neuzeit und Aufklärung

24.10.2014 | 14:00 - 18:00
Einstein-Stiftung

Einstein-Stiftung

Studientag konzipiert und organisiert vom Teilprojekt A07 "Erotema. Die Frage als epistemische Gattung im Kontext der Sozietätsbewegung des 17. und frühen 18. Jahrhunderts" (Leitung: PD Dr. A. Traninger)
 

Im Zentrum des Studientags steht die Auseinandersetzung mit neuen Konzeptionen von Öffentlichkeit und der öffentlichen Sphäre in Früher Neuzeit und Aufklärung. Abseits der schematisierenden Zuordnung von obrigkeitlicher Kontrolle einerseits und zivilgesellschaftlichen Emanzipationsbestrebungen andererseits sollen Konzeptionen von Öffentlichkeit mit Blick auf spezifische historische Konstellationen beleuchtet werden. Ausgehend von der Diskussion aktueller Forschungsansätze wird insbesondere auch der Frage nach der Rolle der verschiedenen Medien, Kommunikationspraktiken und Öffentlichkeitsforen in der vor- und frühaufklärerischen république des lettres nachgegangen.

Programm

14:00
Begrüßung und Einführung
(Anita Traninger und Martin Urmann)

14:15
Neue Theorien der Öffentlichkeit
Diskussionsimpuls: Martin Urmann, Freie Universität Berlin

15:00
Öffentlichkeit und Geheimnis
Diskussionsimpuls: Anita Traninger, Freie Universität Berlin 


15:45
Kaffeepause


16:00
Die Aufklärung als Stilfrage
Diskussionsimpuls: Kirill Abrosimov, Universität Augsburg 

16:45
Autorschaft und Aufklärung
Diskussionsimpuls: Luciana Villas Bôas, Universidade Federal do Rio de Janeiro/Freie Universität Berlin

17:30
Abschlussdiskussion


Die Diskussionsimpulse führen in die gemeinsame Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsansätzen ein. Die zur Diskussion stehenden Texte werden allen Teilnehmer/innen vorab zur Verfügung gestellt. Um Anmeldung wird daher bis zum 18. Oktober 2014 unter simon.godart@fu-berlin.de gebeten.


Konzeption und Organisation: Anita Traninger und Martin Urmann

Zeit & Ort

24.10.2014 | 14:00 - 18:00

Haus des SFB 980 „Episteme in Bewegung“, Schwendenerstr. 8, 14195 Berlin