Interdisziplinäre Ringvorlesung „Körperwissen: Transfer und Innovation“

Wintersemester 2014/2015

Eine Vorlesungsreihe, konzipiert und organisiert vom Teilprojekt C02 „Askese in Bewegung: Formen und Transfer von Übungswissen in Antike und Spätantike“ (Leitung: A. Renger) in Kooperation mit dem Interdisziplinären Zentrum für Historische Anthropologie (Leitung: Chr. Wulf)