Springe direkt zu Inhalt

Neuere Forschungen zur Geschichte des Antiken Christentums

(60315)

TypSeminar
Dozent/inProf. Dr. Dr. h.c. mult. Christoph Markschies
SemesterSommersemester 2022
Veranstaltungsumfang2 SWS
Zeit

20./21.05.2022;

01./02.07.2022

Gegenwärtig verändert sich das Bild vom Antiken Christentum sehr stark, insbesondere die theologiegeschichtliche Landkarte des 2. Jhdts wird weitgehend neu gezeichnet. Gleiches gilt für die Christentumsgeschichte des 3. ebenso wie für die des 5. und 6. Jahrhunderts. Der Einfluss neuerer Paradigmen aus Geschichts-, Kultur- und Sozialwissenschaften verändert das monolithische Bild der klassischen Lehrbücher. Wir diskutieren – immer wieder auch mit auswärtigen Gästen – neuere Forschungsbeiträge, selbstverständlich auch solche aus dem Kreis der Teilnehmenden. Fortgeschrittene Studierende sind sehr herzlich eingeladen.