Workshop Historizität und Zeitbewußtsein in der Zeit der griechischen homines novi im Osmanischen Reich

Dec 06, 2013 - Dec 07, 2013

veranstaltet vom Teilprojekt C06 Transfer und Überlagerung. Wissenskonfigurationen in der Zeit der griechischen homines novi im Osmanischen Reich (1641-1730), Leitung: Prof. Miltos Pechlivanos

Kontakt: Dipl. phil. Nikolas Pissis, nikolas.pissis[at]fu-berlin.de

Im Mittelpunkt des Workshops stehen Historizität und Historiographie und ihre Formen, Konfigurationen und Funktionen in der Frühen Neuzeit. Das historische Wissen und die historische Gelehrsamkeit des Phanariotenmilieus um 1700 werden in ihre breiteren osmanischen und europäischen Kontexte eingeordnet. Mit dem Schwerpunkt auf kulturelle Transferbewegungen und epistemische Verschiebungen sollen Fragen der historiographischen Gattungen und ihrer Funktionalität, der historischen Kanonsbildung, der Wirkung von frühneuzeitlichen Konzepten, wie die historia sacra oder der Antiquarianismus, und ihrer Modellhaftigkeit diskutiert.

Time & Location

Dec 06, 2013 - Dec 07, 2013

Sitzungsraum SFB-Villa, Schwendenerstraße 8, 14195 Berlin-Dahlem