Wissensschätze heben – eine Reise durch vormoderne Wissenslandschaften

13.06.2015

Der wissensgeschichtliche SFB „Episteme in Bewegung“ hat im Rahmen der Langen Nacht seinen Garten in eine terra incognita verwandelt. Bei Betreten des Gartens der SFB-Villa erhielten die Besucher eine Schatzkarte, auf der „Wissensinseln“ eingezeichnet waren. Hier öffneten Forscher/innen ihre Schatztruhen. Ein paralleles Vortragsprogramm machte neue Perspektiven auf die vormoderne Wissensgeschichte anschaulich.

  

Die Lange Nacht der Wissenschaften am SFB "Episteme in Bewegung"

Die Lange Nacht der Wissenschaften am SFB "Episteme in Bewegung"

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Mit einer Schatzkarte in der Hand

Mit einer Schatzkarte in der Hand

erkunden die Besucher unbekanntes Terrain

Bildquelle: M. Wiener

Berichterstattung durch radioeins

Berichterstattung durch radioeins

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Reporterin Gesa Ufer live vor Ort

Reporterin Gesa Ufer live vor Ort

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Wissensinseln

Wissensinseln

im Garten der Villa des Sonderforschungsbereichs

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Wenn Šamaš durch die Leber spricht – Einblicke in eine uralte Wissenschaft

Wenn Šamaš durch die Leber spricht – Einblicke in eine uralte Wissenschaft

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Eine Wissensinsel von Julia Levenson

Eine Wissensinsel von Julia Levenson

Mitarbeiterin im TP A01 „Episteme als Konfigurations-Prozess: Philologie und Linguistik im ‚Listenwissen‘ des Alten Orients“ (Leitung: Prof. Dr. E. Cancik-Kirschbaum, Prof. Dr. J. Klinger)

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Tilo Renz und Falk Quenstedt

Tilo Renz und Falk Quenstedt

Wissensinsel: Die ‚Wunder des Ostens‘ auf der Ebstorfer Weltkarte (um 1300) und in Schedels Weltchronik (1493)

Mitarbeiter des TP B02 „Das Wunderbare als Konfiguration des Wissens in der Literatur des Mittelalters“ (Leitung: Prof. Dr. J. Eming)

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Reisen in die Unterwelt …

Reisen in die Unterwelt …

Bildquelle: E. Borbély Hansen

… Von Meerjungfrauen, Drachen und anderen Wundern aus dem Erdinnern

… Von Meerjungfrauen, Drachen und anderen Wundern aus dem Erdinnern

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Eine Wissensinsel von Anne Eusterschulte

Eine Wissensinsel von Anne Eusterschulte

Leiterin des Teilprojektes B03 „Imaginatio. Theologische und philosophische Bild- und  Geschichtsstrukturen in Mittelalter und Früher Neuzeit“ (Leitung gem. mit Prof. Dr. W. Schmidt-Biggemann)

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Martin Urmann

Martin Urmann

Wissensinsel: Trägt die Erforschung der akademischen Preisfragen zur Förderung der Wissenschaftskultur bei? (Romanistik)

Mitarbeiter im TP A07 „Erotema. Die Frage als epistemische Gattung im Kontext der Sozietätsbewegung des 17. und frühen 18. Jahrhunderts“ (Leitung: PD Dr. A. Traninger)

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Vorträge auf der MS Episteme

Vorträge auf der MS Episteme

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Volkhard Wels

Volkhard Wels

Vortrag: Grüne Löwen, rote Drachen und das Waschen der Wäsche. Die Arkansprache der Alchemie in der Frühen Neuzeit (Germanistik)

Mitarbeiter im TP A06 „Formen der Paradoxie als Indikatoren epistemischer Umbrüche im 16. und 17. Jahrhundert“ (Leitung: Prof. Dr. P.-A. Alt)

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Unter dem Geschichtenbaum

Unter dem Geschichtenbaum

Erzählungen von wundersamen Reisen aus der Alten Welt bis in die Frühe Neuzeit 

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Von Sindbad, dem Seefahrer ...

Von Sindbad, dem Seefahrer ...

dem machtgierigen Kai Kawus, von Menschenfressern und utopischen Reichen

Bildquelle: E. Borbély Hansen

… und knifflige Rätsel

… und knifflige Rätsel

auf der Schatzsuche rund um die SFB-Villa

Bildquelle: E. Borbély Hansen

Sommerfest am SFB

Sommerfest am SFB

mit Livemusik von Oana Cătălina Chiţu (Gesang) und Dejan Jovanović (Akkordeon)

Bildquelle: E. Borbély Hansen